Ein Studium

Ein Studium

Aufgenommen am: 2012-08-19

Schon im Lyzeum wusste ich ja nicht, dass ich etwas mit der Architekturvisualisierung zu tun haben werde, weil ich damals keine Interesse daran hatte. Es kam mir nicht durch den Sinn, dass es so etwas passieren kann, dass die Ergebnisse aus der Kunst am besten werden. Ich habe ja gehofft, dass ich Englisch oder so etwas studieren werde. Leider nicht, aber das macht ja auch Spaß. Die Inneneinrichtung ist etwas Gutes und eigentlich kann ich alles mögliche machen, um zu Hause verschiedene Sachen selbst zu entwerfen. Das ist ja toll, weil ich schon mal eine gewisse Vorstellung davon habe, wie etwas aussehen sollte. Das alles macht mir jetzt wirklich Spaß. Es gefällt mir auch, das mein Mann keine Ahnung von der Architekturvisualisierung hat und ich kann zu Hause verschiedene Neuigkeiten einführen, weil ich weiß, es wird bestimmt schön sein. Das ist meine Meinung, die von mir nie geändert wird. Weil ich auch einige Zeit in einer Firma gearbeitet habe, die sich mit ähnlichen Sachen beschäftigt hat, muss ich ja mal sagen, dass meine Erfahrung auch groß ist, was allen Menschen sehr gefällt. Schön, oder? Ich bin auch wirklich glücklich.Mein Mann ist ein Architekt. Das finde ich eine gute Arbeit, weil er macht, was er echt mag und er verdient gut

Mein Mann hat immer viel zu tun


Es reicht um ein eigenes Haus zu bezahlen und die Kinder zu erziehen. Ich muss nicht arbeiten, aber ich mache es, weil ich unabhängig sein mag. Außerdem könnte ich nie das ganze Leben lang zu Hause sitzen. Ich brauch Kontakt mit den Leuten und muss immer etwas zu tun haben. Zwar zu Hause ist es auch viel zu tun, aber ich habe auch genug Zeit, um sie in der Arbeit zu verbringen. Ich verbringe auch viel Zeit mit den Kinder, weil mein Man oft sehr beschäftigt ist. Er muss ständig irgendeine Architekturvisualisierung machen und er braucht viele Ruhe dabei. Ich finde es gut, dass sein Hobby auch seine Arbeit ist, aber er verbringt nur wenig Zeit mit den Kinder. Ich verstehe, dass er diese Architekturvisualisierung machen muss, aber die Kinder können so etwas nicht verstehen. Deshalb arbeitet mein Mann am Wochenende nie, obwohl in der Arbeit möchten sie es. Er hat gesagt, dass er zu wenig Zeit mit der Familie verbring und sie mussten es verstehen. Unsere Kinder sind sehr zufrieden, weil sie immer nicht genug haben, wenn sie die Zeit mit dem Vater verbringen.




Schlüsselwörter für die Beiträge:
Visualisierung, Immobilien Visualisierung, Architekturvisualisierung,


© 2012 Px24 Net teens | Alle Rechte vorbehalten!